Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

diggidoc.de ist eine Initiative zum Helfen

Mit Computer, Smartphone und Co. ist Technik zu einem elementaren Teil unseres Lebens geworden. Es kommt jedoch vor, dass es Probleme bereitet, mit dieser Entwicklung Schritt zu halten. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass sich von Zeit zu Zeit Fragen und Probleme auftun. Wir möchten gerne Teil der Lösung sein, indem wir Ihnen schnell, unkompliziert und kostengünstig fachkundige Hilfe an die Seite stellen. Deshalb: Sie haben ein technisches Problem? Kontaktieren Sie uns einfach per Telefon unter der kostenfreien Rufnummer 040 - 46071484, per E-Mail oder nutzen Sie unser Online-Formular. Diggidoc.de hilft – per Hausbesuch oder Ferndiagnose.

Diggidoc vermittelt einen fachkundigen Helfer. Wir möchten die Menschen, die uns um Hilfe bitten, fit machen. Und zwar für alles, was mit Technik zu tun hat. Das ist diggidoc.de – Technik-Hilfe für Internet, Computer, Smartphone, Software, Drucker, Smart-TV u.v.m

1. Geltungsbereich und Definition

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Hilfestellungen der diggidoc.de GmbH (nachfolgend: dd) und die sie in Anspruch nehmenden Nutzer.

2. Vertragspartner

Vertragspartner des Nutzers sind die diggidoc'er. Die diggidoc.de GmbH (dd) ist ausschliesslich als Vermittlerin tätig und Vertragspartner der Nutzer nur hinsichtlich der Vermittlungsleistung. Die von dd vermittelten Experten, die insbesondere die digitalen Probleme lösen, werden im Nachfolgenden diggidoc'er  genannt. Über die eigentlichen Abhilfemaßnahmen und etwaige Schulungswünsche schließen die Nutzer Verträge mit den diggidoc‘ern.

3.Registrierung

3.1 Die Nutzer müssen sich registrieren, bevor sie die zu vermittelnden Leistungen nutzen können.

3.2 Für die Nutzer werden  u.a. folgende Leistungen erbracht: dd stellt ein Servicecenter/ eine Servicehotline (i.d.R. 5 Tage á 10 Stunden) bereit zur Problemannahme und zur Vermittlung des Kontakts zum am besten geeigneten diggidoc‘er.

4. Empfehlungen für die Nutzer

4.1 Als Arbeitsaufträge an die diggidoc‘er kommen insbesondere folgende Leistungen in Betracht: Installation/ Instandhaltung/ Instandsetzung von IT-Systemen und Devices wie Handys, Smartphones, Smart TVs, Beratung, Anleitung und Unterstützung zu Hard- und Software, Durchführung von Schulungen und sonstigen Leistungen nach den Vorgaben der Nutzer.

4.2
Die Aufträge werden nach bestem Wissen und Fähigkeiten der diggidoc'er durchgeführt. Dem Nutzer ist bewusst, dass die Leistungen vor Ort von diggidoc'er mit Expertise im entsprechenden Fachgebiet erbracht werden.

4.3 Die Nutzer sollten dafür sorgen, dass sie alle zur Durchführung des Auftrages erforderlichen Angaben, Informationen und Daten rechtzeitig und vollständig bereitstellen. Sie riskieren sonst, dass die Durchführung des Auftrages unterbrochen und bzw. oder verschoben werden kann.

4.4 Vor Ort sollten die Nutzer den diggidoc'er in angemessener Weise beaufsichtigen.

4.5 Folgekontakte von Nutzern zu den diggidoc'ern sollen über die Vermittlungsplattform diggidoc.de erfolgen.

5.  Preise

5.1 Die Preisgestaltung obliegt dem diggidoc'er. Empfehlungen für seine Preise finden sich auf der diggidoc.de Seite unter Preise.

5.2. Die Vermittlungsleistung seitens der dd ist für den Nutzer kostenfrei.

6. Pflichten des diggidoc'ers

6.1. Als diggidoc'er arbeite ich eigenverantwortlich und spreche Leistung Preise direkt mit dem Kunden ab.

6.2. Wenn ich unter 18 bin, bestätigen meine Eltern, dass ich für Kunden einen Service erbringe und dafür bezahlt werde. Dies sende ich von meinen Eltern unterschrieben an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

6.3. Ich verpflichte mich, diggidoc zu informieren, wenn ich direkt Folgeaufträge erhalte.

6.4. Für die Vermittlungsleistung von diggidoc bezahle ich - vorzugsweise per SEPA-Lastschriftverfahren - eine monatliche Gebühr. diggidoc hat mich über die Konditionen informiert. diggidoc behält sich vor, nach Vorankündigung die Gebühren anzupassen.

7. Änderung der Geschäftsbedingungen

Die AGB können geändert werden, soweit hierdurch nicht von wesentlichen Grundgedanken des Vertrages abgewichen wird, dies zur Anpassung von für den Vertrag maßgeblichen Entwicklungen und zum Erhalt der Ausgewogenheit des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Dies kann u. a. erforderlich sein, wenn sich die diesen AGB zu Grunde liegende bzw. für diese AGB maßgebliche Rechtslage ändert.

8. Schlussbestimmungen

8.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN- Kaufrechts und des Kollisionsrechts.
8.2  Für diese Geschäftsbedingungen gilt die Schriftform. Mündliche Nebenabreden haben keine Gültigkeit. Das gilt auch für diese Schriftformbestimmung selbst.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier in unserer Datenschutzerklärung.
Ok